"Auftauchen - Das Prinzip Emergenz"

Beitrag zur Jahresausstellung des Künstlerbund Tübingen e.V.
Stadtmuseum Tübingen, Galerie Künstlerbund, Kulturhalle

Frederick Bunsen in Zusammenarbeit mit Philipp Contag-Lada 14.12.2013 - 26.01.2014

"Auftauchen - Das Prinzip Emergenz" 2013
Eine Kunsteinstallation von Frederick Bunsen in Zusammenarbeit mit Philipp Contag-Lada

Auftauchen - Das Prinzip Emergenz

"Auftauchen - Das Prinzip Emergenz" 2013

Auftauchen - Das Prinzip Emergenz

"Auftauchen - Das Prinzip Emergenz" 2013

Auftauchen - Das Prinzip Emergenz

"Auftauchen - Das Prinzip Emergenz" 2013

Auftauchen - Das Prinzip Emergenz

"Auftauchen - Das Prinzip Emergenz" 2013

zur Hauptseite von Phillip Contag-Lada
zur Hauptseite von Frederick Bunsen

Philosophie: Die begehbare, digitale Kunst-Installation ist eine Analogie: Der Betrachter/die Betrachterin wird durch sie in den Ur-Akt des schöpferischen Entstehens von Kunstwerken hineingeführt.

Im abgedunkelten Innenraum erscheint eine schwebende, schreibende Schrift, gleichsam eine "Ecriture automatique". Diese Schriftzüge verweisen auf die Mannigfaltigkeit von Möglichkeiten und die daraus resultierende kairologisch-aleatorische Entstehung von Formen in Kunst und Literatur.

In dieser Erfahrung hat jeder, der kreativ schafft, zu entscheiden: Lässt er eine neu entstandene Form zu, dann bleibt sie als integraler Teil des Werks stehen. Wird jedoch die neue Form verworfen, dann wird sie im Schaffensprozess überarbeitet oder auch in ihrem aktuellen Zustand zerstört.

Top


© 2001