Kunst ist  system-emergent


Niklas Luhmann   


"Kann man denn in einer Galerie herumgehen und sagen: Dieses Bild ist erhaben und dieses ist nicht erhaben? Es lenkt viel zu sehr von der Selbstkompositionsleistung eines Kunstwerks ab, wenn man einen solchen Begriff in die Diskussion einbringt. Das Erhabene ist ein Abwehrbegriff für Beliebigkeit, aber wenn man Kunstwerke anschaut, sind sie alles andere als beliebig."


(English) "Can anyone enter a gallery and say that this picture is sublime and that one is not? Bringing the sublime into the conversation diverts too much from a picture's self-organizing ability [self-determination]. Reference to the sublime is a defence mechanism for arbitrariness, but when one looks at pictures they are anything else but arbitrary."


Aus: Unbeobachtbare Welt: Über Kunst und Architektur (Deutsch) Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1990 von Niklas Luhmann (Autor), Dirk Baecker (Autor), Frederick Bunsen (Autor) [Bielefeld]: C. Haux, ©1990.

 

Verweise auf Personen mit einer besonderen Denkweise,
die neue Wege für die Kunst von heute ausmachen!


Niklas Luhmann: System Theorie und die Kunst.
Sammlung von Texte und Beiträge zur Kunst,
u.a. von Niklas Luhmann, Dirk Baecker, Frederick Bunsen, Martin Hafen.

Dirk Baecker

Dirk Baecker, Managing Culture
Kultur ist ein Kalkül. Dieser Kalkül setzt ein Ding, ein Ereignis, einen Wert x in ein Verhältnis zu einer Praxis, zu einer Poiesis, zur Lösung eines Problems, zur dynamischen Stabilisierung einer Evolution ...

Spencer-brown

George Spencer-Brown, Draw a distinction!
Sein Hauptwerk sind die "Laws of Form" (deutsch: Gesetze der Form) 1969. Es behandelt klassische Probleme der Logik in einer heute unüblichen Herangehensweise.

Tom Levold, Links zu Luhmann
Die Systemtheorie nach Niklas Luhmann ist die wohl umfassendste Gesellschaftstheorie der Gegenwart. Eine umfangreiche Liste mit Links aus unterschiedlichen Bereichen der Systemtheorie.

Randall Whitaker, Autopoiesis
THE OBSERVER WEB: Autopoiesis and Enaction, Humberto Maturana, Francisco Varela, autopoietic theory, biology of cognition, observer, radical constructivism, self-organization